Fédération interne   Verband intern
 
  La fédérationLes choralesEvènementsLiensDer VerbandDie ChöreEreignisseLinks  

site CFA Aurillac
site CFA Lyon
site CFA Paris
site CFA Strasbourg
site CFA Toulouse

site CFA Varsovie
 

 

 
 

50 ans de Traité de l’Elysée et 30 ans de Fédération des Chorales Franco-Allemandes (CFA), créée en 1983

Notre première CFA, créée en 1965 à Berlin par Bernard Lallement, notre Président d’Honneur, a été surnommée très justement par la TV Régionale de Berlin (RBB) « l’enfant le plus musical du Traité de l’Elysée ».

A l’occasion du 30ème anniversaire de leur Fédération, les CFA sont heureuses de se tourner vers l’avenir et de commémorer le 50ème anniversaire d’un Traité exceptionnel entre deux pays par deux concerts officiels de deux de leurs membres. Sous le Patronage d’Honneur commun des Ambassadeurs de France et d’Allemagne, Madame S. Wasum-Rainer et Monsieur M. Gourdault-Montagne, les CFA de Paris et de Bonn donneront un concert dans le cadre du Congrès annuel de la Fédération des Associations Franco-Allemandes pour l’Europe, dont les CFA sont membres, le 13 septembre 2013, à Bonn, et le 4 octobre 2013 à Paris.

Lors de la commémoration du Traité de l’Elysée, les CFA ont souvent été partie intégrante du programme officiel. Elles ont aussi été reçues à l’Elysée par le Président Pompidou, puis par le Président Giscard d’Estaing, à l’Eglise des Invalides en présence du Président Mitterrand et du Chancelier Kohl. Elles étaient présentes lors de l’invitation du Chancelier Schröder par le Président Chirac lors de la commémoration du 60ème anniversaire du Débarquement des Alliés en Normandie. Elles ont chanté devant les Ambassadeurs de France et d’Allemagne, debout l’un à côté de l’autre auprès des autorités de la ville de Varsovie le « Gaude Mater Polonia ». Elles se produisent dans le passé comme dans le présent dans toutes les grandes villes européennes, et sont de plus en plus connues hors Europe, récemment au Japon et au Brésil.

Les CFA s’adressent à des publics de tous les âges étant heureux de mettre la musique chorale au service de la compréhension au-delà de toute frontière. Leurs programmes variés permettent de découvrir la culture des autres. Elles sont heureuses d’offrir à tout/e choriste d’Europe et d’ailleurs un festival Musical « Eurochorus » une fois par an.

 

50 Jahre Elysée-Vertrag und 30 Jahre Verband der Deutsch–Französischen Chöre (DFC), gegründet 1983


Unser allererster DFC, der 1965 in Berlin von Bernard Lallement, unserem Ehrenvorsitzenden, gegründet wurde, ist vom Regionalfernsehsender Berlin (RBB) sehr stichhaltig „das musikalischste Kind des Elysée-Vertrages“ genannt worden.

Anlässlich des 30. Jubiläums ihres Verbands sind die DFC glücklich, sich der Zukunft zuzuwenden und das 50. Jubiläum eines zwischen zwei Staaten außergewöhnlichen Vertrages durch zwei offizielle Konzerte zweier Mitglieder zu feiern. Unter der gemeinsamen Schirmherrschaft der Botschafter Deutschlands und Frankreichs, Frau Dr. S. Wasum-Rainer und Herr M. Gourdault-Montagne, werden die DFC Bonn und Paris ein Konzert im Rahmen des Jahreskongresses der Vereinigung der Deutsch-Französischen Gesellschaften, deren Mitglieder sie sind, am 13.09.2013 in Bonn und am 04.10.2013, in Paris aufführen.

Während der Gedenkfeiern des Elysée-Vertrages waren die DFC oftmals integrierender Bestandteil des offiziellen Programms. Sie wurden ebenfalls von Präsident Pompidou, dann von Präsident Giscard d’Estaing in den Elyséepalast eingeladen, in den Invalidendom in Anwesenheit von Präsident Mitterrand und von Bundeskanzler Kohl. Sie waren zugegen bei der Einladung von Präsident Chirac an Bundeskanzler Schröder, als der 60. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie begangen wurde. Sie haben vor den Botschaftern Frankreichs und Deutschlands das „Gaude Mater Polonia“ gesungen, die beide neben den Vertretern der Stadt Warschau standen. Sie führen in allen großen europäischen Städten Europas auf und sind zunehmend auch außerhalb Europas bekannt, zuletzt in Japan und Brasilien.

Die DFC wenden sich an das Publikum eines jeden Alters und freuen sich, die Chormusik in den Dienst der Verständigung jenseits jeglicher Grenze zu stellen. Ihre vielfältigen Programme erlauben es, die Kultur des Anderen zu entdecken. Sie sind hoch erfreut, jedem Choristen und jeder Choristin aus Europa und darüber hinaus einmal jährlich musikalische Festspiele „Eurochorus“ anzubieten.

 
 

 

Assemblée Générale 2011
des Chorales Franco-Allemandes à Cologne

Sur l’invitation de la Chorale Franco-Allemande de Cologne, 35 représentants se sont rassemblés dans la cité rhénane du 18 au 20 mars 2011.
Cette réunion annuelle favorise la rencontre des chorales membres d’Allemagne, de France et de Pologne et permet à leurs responsables et chefs de chœurs de faire connaissance et d’échanger sur leurs projets musicaux de façon intensive.
Lors de la rencontre, les participants ont discuté et voté des sujets importants pour la Fédération et élu son nouveau Bureau.
En dehors de l’ordre du jour officiel, beaucoup d’échanges informels ont eu lieu. Une place importante a également été consacrée à la musique : lors d’une visite guidée à travers ‘Cologne, ville musicale’, d’une master-class sur le thème « chœur et acoustique », d’un petit concert donné par la CFA de Cologne à St. Marien/Köln-Kalk et des chants communs pendant la soirée amicale…
Lisez ici un rapport détaillé de la rencontre !

 

 

Delegiertenversammlung 2011
der Deutsch-Französischen Chöre in Köln

Auf Einladung des Deutsch-Französischen Chors Köln haben sich 35 Vertreter vom 18. bis 20. März 2011 zur Jahreshauptversammlung des Verbands der Deutsch-Französischen Chöre in der Domstadt eingefunden.
Das jährliche Treffen fördert die Begegnung zwischen den Mitgliedschören in Deutschland, Frankreich und Polen und ermöglicht es den Vertretern und Leitern der Chöre, sich kennenzulernen und intensiv über ihre musikalischen Projekte auszutauschen.
Im Verlauf der Versammlung sind wichtige, den Verband und seine Mitglieder betreffende Themen diskutiert und zur Abstimmung gebracht worden. Außerdem stand in diesem Jahr die Neuwahl des Vorstands auf dem Programm.
Neben der offiziellen Tagesordnung bot das Treffen viel Gelegenheit für informelle Gespräche, und nicht zuletzt nahm die Musik einen wichtigen Platz ein: während einer Stadtführung durch die ‚Musikstadt Köln‘, einer Master Class zum Thema „Chor und Akustik“, bei einem kleinen Konzert des DFC Köln in St. Marien/Köln-Kalk und dem gemeinsamen Singen und Musizieren am Abschlussabend…
Lesen sie hier
einen ausführlichen Bericht über das Treffen!

 
 
Retrouvez ici les rapports d’activités 2010 des Chorales Franco-Allemandes
Hier finden Sie die Tätigkeitsberichte 2010 der Deutsch-Französischen Chöre  
 
 
 

Assemblée Générale 2010
des Chorales Franco-Allemandes à Aix la Chapelle

Du 26 au 28 février dernier, l’Assemblée Générale de la Fédération des Chorales Franco-Allemandes a réuni 34 représentants à Aix la Chapelle, ville franco-allemande par excellence, sur l’invitation de la Chorale Franco-Allemande Les Troubadours d’Aix. Cette chorale, qui chante sous la direction d’un jeune chef colombien, Luis Castellanos, fête cette année ses 10 ans d’existence.

Dans le cadre de la réunion, les projets en cours et futurs ont été discutés, ainsi que notre stratégie, mais aussi différents sujets particulièrement intéressants pour les membres de la fédération, comme le recrutement de nouveaux membres ou la recherche de subventions et de mécénat. Les chefs de chœurs de la fédération ont participé à une master-class sur la musique colombienne et discuté des chants communs, ce patrimoine musical autour duquel se retrouvent toutes les chorales, et qui permet lors des rencontres, de faire spontanément résonner les murs des églises ou des salles des fêtes au son de polyphonies françaises, allemandes ou du monde… Enfin un des derniers sujets abordés fut notre prochain grand rendez-vous : la Fédération des Chorales Franco-Allemandes aux Choralies, avant de fixer notre prochaine Assemblée au 18-20 mars à Cologne

Autour de cette réunion, les échanges informels ont fait présager de beaux moments à venir – les agendas des chorales se remplissent de projets de rencontres musicales et humaines ! Les Troubadours d’Aix nous ont reçus comme des rois dans leur superbe ville, où nous avons par ailleurs eu l’honneur d’être accueillis par Madame Angelika Ivens, Directrice de l’Institut Culturel Franco-Allemand , ainsi que par Madame Margrethe Schmeer, Maire adjointe d’Aix la Chapelle.

Enfin, nos amis de la CFA d’Aix la Chapelle nous ont offert une chaleureuse soirée amicale et musicale à l’Institut Culturel Franco-Allemand. Rendez-vous l’année prochaine à Cologne !
Lisez ici un court rapport de la rencontre

 

Delegiertenversammlung 2010
der Deutsch-Französischen Chöre in Aachen

In Aachen, der deutsch-französischen Stadt par excellence, haben sich auf Einladung des Deutsch-Französischen Chors Les Troubadours d’Aix 34 Vertreter vom 26. bis 28. Februar zur Jahreshauptversammlung des Verbands der Deutsch-Französischen Chöre eingefunden. Dieser Chor, der von Luis Castellanos, einem jungen kolumbianischen Chorleiter, geführt wird, feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen.

Im Rahmen dieses Treffens wurden die laufenden und zukünftigen Projekte sowie unsere Strategie besprochen, aber auch verschiedene Themen, die für die Verbandsmitglieder von besonderem Interesse sind, wie das Werben neuer Mitglieder oder die Suche nach Subventionen und Sponsoren. Die Chorleiter des Verbandes haben an einer master-class über kolumbianische Musik teilgenommen und über gemeinsame Lieder gesprochen, diesen musikalischen Grundstock, den alle Chöre teilen und der es erlaubt, bei den Treffen Kirchengemäuer oder Festsäle mit den vielfältigen Gesängen Frankreichs, Deutschlands und der Welt zum klingen zu bringen...Und eins der letzten Themen, die angesprochen wurden, war unser nächstes großes Treffen : der Verband der Deutsch-Französischen Chöre bei den Choralies , bevor schließlich unsere nächste Hauptversammlung auf den 18.- 20. März 2011 in Köln festgelegt wurde.

Während dieses Treffens ließen die informellen Gespräche schöne Ereignisse vorausahnen – die Chorkalender stecken voller Projekte für musikalische und menschliche Begegnungen! Die Troubadours d’Aix haben uns in ihrer prachtvollen Stadt wie Könige empfangen, und wir hatten außerdem die Ehre, von Frau Angelika Ivens, Leiterin des Deutsch-Französischen Kulturinstitut Aachen, begrüßt zu werden, sowie auch von Frau Margrethe Schmeer, stellvertretende Bürgermeisterin Aachens.

Zum Abschluß haben uns die Freunde des DFC Aachen im Deutsch-Französischen Kulturinstitut Aachen einen tollen freundschaftlichen und musikalischen Abend bereitet. Auf ein Neues im nächsten Jahr in Köln !
Hier können Sie einen Bericht über das Treffen lesen

 
 
Retrouvez ici les rapports d’activités 2009 des Chorales Franco-Allemandes
ou téléchargez le PDF pour une impression de haute qualité.
Hier finden Sie die Tätigkeitsberichte 2009 der Deutsch-Französischen Chöre.
oder laden Sie die hochauflösende PDF Datei herunter.
 
 
 
  Assemblée Générale 2009
des Chorales Franco-Allemandes à Varsovie


Lisez ici un court rapport de la rencontre à Varsovie
  Delegiertenversammlung 2009
der Deutsch-Französischen Chöre in Warschau


Hier geht es zum Bericht des Treffens in Warschau
 
     
     NEWSLETTER abonnieren  
         

Website DFC Aachen
Website DFC Berlin
Website DFC Bonn
Website DFC Bremen
Website DFC Dresden
Website DFC Köln
Website DFC München

DFC Warschau
 
         
  Président d‘honneur / Ehrenpräsident:
Bernard Lallement

Président / Präsident:
Erik Cummerwie
Vice-présidente / Vize-Präsidentin:
Dorothee Jacquot-Weber
Secrétaire générale / Generalsekretärin:
Barbara Pfeiffer
Contact & Rédaction / Kontakt & Impressum:

Erik Cummerwie (Président / Präsident)
Berghovenerstraße 68
53227 Bonn / Allemagne
Tel. +49(0)228 - 957310

Fédération / Verband:
interne / intern

Site / Website:


Design: Steffen Raphael Schwarzer
für / par LUSORIUM Design © 2008
Photo: M. Martin-Mayeur

Avertissement / Haftungshinweis